„Ückerath war stärker als im Hinkampf“

Kampfsport

Sven Frenzel (roter Kampfanzug) vom RV Kelmis landete gegen Gütersloh einen Schultersieg. | Foto: Griseldis Cormann

Die Mannschaftssaison der Ringer neigt sich dem Ende zu. Doch die Ostbelgier zeigten sich drei Wochen vor Schluss keineswegs müde und fuhren zwei Siege ein.

Von Griseldis Cormann

In der Rheinland-Ausscheidung der Bezirksliga konnte die Ringergemeinschaft auswärts den Kampf 33:18 für sich entscheiden. Der RV Kelmis besiegte in der Landesliga-Endrunde auf heimischer

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.