Ostbelgische Teams siegten

Ringen

Guillaume Pigarella (im roten Kampfanzug) landete einen Schultersieg für den Ringerverein Kelmis. | Foto: Griseldis Cormann

Am Samstag begann in der Ringer-Bezirksliga der Kampf der beiden Rheinland-Gruppen gegeneinander um die besten Platzierungen. Die Ringergemeinschaft Oberforstbach/Sparta Kelmis hatte Ückerath zu Gast. In der Landesliga startete gleichzeitig die Endrunde gegen Westfalen: Der RV 1997 Kelmis gewann 24:21 in Gütersloh.

Von Griseldis Cormann

In Oberforstbach geht man weiterhin

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.