Boxring Eupen: „Wir haben wieder einige Talente in den Ring gebracht“

Kampfsport

Yves Plaire, Maik Allmanns, Zakaria Darkaoui und Elias Ben Seddick (v. l.)Foto: privat

Am Samstag reisten Athleten vom Eupener Boxsportverein nach Brühl, um am ersten Heinz-Czech-Pokal teilzunehmen. Das Teilnehmerfeld war recht groß, es waren insgesamt 24 Wettkämpfe in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen angesetzt.

Als erster Eupener trat Maik Allmanns an. Wie bei seinem ersten Kampf traf er auf einen Athleten des befreundeten

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.