Elsenborn und die Heimschwäche – Ponsard rückt für Jost ins Team

RANDNOTIZEN P3

Cédric Ponsard (in gelb) ist wieder spielberechtigt. | Foto: Ralf Schaus

Elsenborn und die Heimschwäche

Zuhause scheint dem UFCS Elsenborn in dieser Saison noch nicht zu schmecken: Von seinen acht Heimspielen hat er erst zwei gewonnen. Morgen muss Serge Kessel auf Christoph Schmitt verzichten, der zum zweiten Mal wegen einer Ampelkarte gesperrt ist. Hinter Jérôme Comoth steht noch ein Fragezeichen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.