Lontzen gewinnt die Wasserschlacht gegen Elsenborn

Foto: Helmut Thönnissen

Der KSC Lontzen hat am Sonntagnachmittag mit 4:1 gegen den USFC Elsenborn gewonnen und sich damit wieder an die Endrundenplätze geschossen.

Auf schwierigem Platz und in der zweiten Halbzeit bei strömendem Regen sorgte Pierre Schmitz per schönem Schuss in den Winkel für die frühe Lontzener Führung (6.). Der KSC verpasste es trotz zahlreicher Chancen allerdings, sie weiter auszubauen und so bekamen sie die Quittung: Zunächst verschoss Tayfur Demirkazan vom Punkt, dann verwertete Joël Marx eine Ecke zum 1:1 (62.).

Auch auf der anderen Seite gab es einen Elfmeter, diesmal aber zu Unrecht. Schmitz ließ sich von den vielen Diskussionen nicht beirren und traf sicher zur erneuten Führung (68.). Später setzte Damon Willems noch einen drauf (86.) und Pierre Schmitz machte seinen Hattrick perfekt. (tf)

Alle Ergebnisse aus den Provinzklassen gibt es HIER.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.