Heimmisere zieht Kelmis B nach unten

Fußball - 2. Provinzklasse C

Illustrationsbild | Foto: dpa

Nach dem 0:3 im Derby gegen Union Walhorn muss sich Kelmis B wieder intensiver mit dem Blick nach hinten in der Tabelle beschäftigen.

Auf einem hart gefrorenen Kunstrasen war eigentlich kein Fußballspiel möglich, der Anpfiff ertönte dennoch. Nach einem ereignisarmen ersten Abschnitt schlug der Gast nach der Pause innerhalb weniger Minuten doppelt zu. Xavier Bastin ahnte in Stürmermanier die richtige Position (55.), Christoph Kriescher nickte einen Eckball am kurzen Pfosten ein (58.), 0:2.

Walhorn agierte keineswegs drückend überlegen, jedoch effizient im Umgang mit den wenigen Torraumszenen. Kelmis war damit der Zahn gezogen, denn nach vorne brachten die Grün-Weißen keinen Ball bis in die Gefahrenzone. David Jacquemotte verlängerte derweil einen Freistoß ins Netz und durch dieses 3:0 gelang der schwarz-gelben Union ein wichtiges Ausrufezeichen im Abstiegskampf. Kelmis wird dagegen nach der fünften Heimniederlage in Folge und nur einem Punkt aus den letzten vier Partien weiter zurückgeworfen. (ma)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.