Kohnens Dank an Honsfeld – Einige Abwesende bei Walhorn

P2-RANDNOTIZEN

Illustrationsbild | Foto: belga

Kohnens Dank an Honsfeld

Ausdrücklich möchte sich Eupens Coach Mario Kohnen nochmals bei den HSV-Verantwortlichen bedanken, die ohne zu zögern der Spielverlegung wegen seiner Hochzeit zustimmten. „Ich hoffe, wir können Ihnen in der Zukunft auch mal entgegenkommen.“

HSV-Jugend muss ins kalte Wasser springen

Gleich zu Saisonbeginn werden bei Aufsteiger

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.