RFC Raeren-Eynatten souverän im Achtelfinale

Provinzpokal

Der RFC Raeren-Eynatten steht im Achtelfinale. | Foto: Ralf Schaus

Der RFC Raeren-Eynatten ist in Aubel seiner Favoritenrolle gerecht geblieben und hat sich problemlos für die nächste Runde qualifiziert.

Die Mannschaft von Jonathan Negrin, bei der diesmal Glody Kudura und Semir Islamovic zunächst auf der Bank Platz nahmen und Vincent Naftaniel das Tor hütete, ließ von Anfang an nichts

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.