AS Eupen: Pouraliganji wechselt wieder zurück nach Katar

Personalie

Morteza Pouraliganji (Mitte) verlässt die AS Eupen. | Foto: David Hagemann

Bei der AS Eupen tut sich kurz vor dem Ende der Transferperiode doch noch etwas. So wird Innenverteidiger Morteza Pouraliganji nicht an den Eupener Kehrweg zurückkehren. Der Iraner wechselt nach der Asienmeisterschaft zurück nach Katar.

Das gab die AS Eupen am Donnerstag bekannt. Pouraliganji machte nur sieben Spiele (528 Einsatzminuten) für den ostbelgischen Erstdivisionär und erzielte dabei zwei Tore. „Der iranische Verteidiger und Nationalspieler hat die AS Eupen gebeten, einen langfristigen Vertrag in Doha, bei Al Arabi SC annehmen zu dürfen“, so der Verein.

„Da die AS Eupen ihrem Hauptziel Klassenerhalt in den letzten Spielen einen sehr wichtigen Schritt nahe gekommen ist, die Abwehrpositionen innerhalb der Mannschaft ausgeglichen besetzt sind und sich Morteza Pouraliganji  jederzeit vorbildlich verhalten hat, möchte die AS Eupen ihm diese Chance nicht verwehren“, heißt es weiter. (red/mn)

Über die Vertragsmodalitäten haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.