Der Copilot sagt tschüss: Achim Maraite hängt Helm an den Nagel

Motorsport

Fiat Punto, seit jeher das Kultauto der Nidrumer Rallyefamilie Hermann Motorsport. | Foto: NC-Media

Stephan Hermann und Achim Maraite aus Nidrum galten im Fiat Punto seit 2010 als eines der Dreamteams des ostbelgischen Rallyesports. Doch das ist jetzt Geschichte: Denn nach einer 20-jährigen erfolgreichen Karriere auf dem heißen Beifahrersitz hängt Achim Maraite (37) zur Saison 2019 den Rennhelm an den Nagel.

Von Herbert Simon

Seine Stelle

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.