Fünf Freunde aus Ostbelgien sehen Niederlage von Dimitri Van den Bergh

Darts-WM

Die ostbelgischen Darts-Anhänger Andy Bings, Christoph Bosten, Mike Leusch und Alessandro Carnol (v.l.n.r., es fehlt Dominic Brandt) hatten Karten für die Darts-WM ergattert und feuerten Landsmann Dimitri Van den Bergh lautstark an. Es sollte nicht reichen. | Foto: privat

Ein Freundeskreis aus Ostbelgien reiste nach London und unterstützte Landsmann Dimitri Van den Bergh, doch am Ende konnte sich der „Dreammaker“ nicht durchsetzen. Spaß hat den ostbelgischen Darts-Fans der Besuch im legendären „Ally Pally“ dennoch gemacht. „Vielleicht kommen wir nächstes Jahr wieder“, sagt einer von ihnen.

Von Mario Vondegracht

Die Eupener Dominic

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.