Raupen-Problem in Ostbelgien nicht verbreitet

Natur

Eichenprozessionsspringer hinterlassen nestartige Gespinste. Diese sollte man keinesfalls berühren. | Foto: Facebook

In letzter Zeit tauchten in den sozialen Netzwerken und verschiedenen Medien Warnungen vor Hautreaktionen durch Eichenprozessionsspringer auf. Die kleinen Raupen mit dem langen Namen bilden im Frühjahr Brennhaare, die sie zwischen Ende Mai und Ende Juni verlieren.

Der Kontakt damit kann starken Juckreiz hervorrufen. In manchen Gegenden gibt es

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.