Belgischer Bischof schlägt Priesterweihe für Verheiratete vor

Synode

Die Zahl der Priesterweihen ist seit vielen Jahren rückläufig. Der Vorschlag des belgischen Bischofs Jean Kockerols, auch Verheiratete zu weihen, kommt nicht von ungefähr. | Foto: Photo News

Junge verheiratete Männer sollten in den Augen der belgischen Bischöfe Zugang zum Priesterberuf erhalten. Diese Meinung vertrat der beigeordnete Brüsseler Bischof Jean Kockerols jetzt bei der in Rom stattfindenden Synode.

Die Synode begann mit neuen Enthüllungen über den sexuellen Missbrauch durch Geistliche in mehreren Kirchen (Vereinigte Staaten, Deutschland, Irland

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.