Strafgericht Eupen: Wollte ein Mann Sex mit Elfjähriger?

Justiz

656 Chat-Nachrichten tauschte der Angeklagte in der Zeit vom 1. bis zum 6. März 2016 mit der damals elfjährigen Bütgenbacherin aus. Illustrationsfoto: Wolfram Kastl/dpa

Der Begriff „Grooming“ wird in der Rechtsprechung verwendet, wenn Erwachsene Kinder und Jugendliche mit dem Ziel ansprechen, sexuellen Kontakt mit ihnen zu haben. Mit diesem Vorwurf sah sich am Mittwoch ein 22-jähriger Luxemburger vor dem Gericht Erster Instanz in Eupen konfrontiert.

Von Heinz Gensterblum

Ihm wurde seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, in der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.