Roger Franssen: „Gemeinde war für Alfred Lecerf wie seine Familie“

Trauer

Alfred Lecerf war 24 Jahre Bürgermeister in Lontzen. Bild: David Hagemann

Der langjährige frühere Bürgermeister der Gemeinde Lontzen, Alfred Lecerf, ist tot.

Er starb am Donnerstag im Alter von 70 Jahren. Bei den letzten Gemeinderatswahlen war Lecerf nicht mehr angetreten. Er war 24 Jahre Bürgermeister in Lontzen.

Ein langjähriger Weggefährte von Alfred Lecerf war Roger Franssen. Über 1.000 Kollegiumssitzungen, unzählige Versammlungen und tägliche Gespräche verband die beiden.

Roger Franssen schätzt die lange Amtsdauer von Alfred Lecerf als ein Qualitätssiegel ein. „Wäre die Arbeit nicht gut gewesen, wäre er nie so lange Bürgermeister gewesen. Die Gemeinde war für Alfred Lecerf wie seine Familie. Er war Tag und Nacht für die Gemeinde im Einsatz und machte das mit Leib und Seele. Alfred war ein Macher. Gleichzeitig aber auch Teamplayer.“

 

 

Lesen Sie außerdem:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.