Erster Prinz der Eifel heißt Heiko I.

Karneval

Die frisch gebackenen "Herrscher über das Ulftal“. Foto: Gerd Hennen

Am Freitagabend wurde mit Heiko I (Cornely) im Rahmen der diesjährigen Kappensitzung der KKG Grünweiß Oudler der erste Prinz der Eifel in Amt und Würden erhoben.

Zusammen mit seinen charmanten Pagen Birgit (Cornely) und Lisa (Alloo) entließ der frisch gebackene „Herrscher über das Ulftal“  seinen Amtsvorgänger Lucas I (Greven) mit dem Titel des „Warmherzigen“ in die Oudler Exprinzengarde.

Die tolle Kappensitzung – fast ausschließlich mit Eigengewächsen – hielt erneut das, was sie seit Jahren bereits verspricht, nämlich eine urkomische Lachmuskelstrapaze für kleine und große Jecken zu sein.  Ob typische Büttenreden, Slapstick-Einlagen, Sketche, herrliche Tänze oder aber die exzellente Live-Musik von „Six Pack“, die Programmplaner aus Oudler um Sitzungsleiter Pascal Pfeiffer bewiesen in diesem Jahr ein besonders glückliches Händchen, sodass die „Karnevalstempel-Ruine“ noch bis in die frühen Morgenstunden hinein in ihren Grundfesten erzitterte.

Eine gute Nachricht konnten die Grünweißen dann am Ende der Sitzung noch vermelden: die nächste Kappensitzung im Jahr 2020 wird mit aller Sicherheit bereits im „Neuen Dorfsaal“ stattfinden.(gh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.