Senkung des Schulpflichtalters: „Grundsätzlich eine gute Sache“

Bildungswesen

Die Senkung der Schulpflicht von sechs auf fünf Jahre hätte für die DG nur begrenzte Auswirkungen. Illustration: Photo News

Seit rund 15 Jahren wird in Belgien über die Senkung der Schulpflicht von sechs auf fünf Jahre diskutiert. Jetzt wird auf Ebene des föderalen Parlamentes ein neuer Vorstoß unternommen. Für die DG würde eine solche Maßnahme nicht viel ändern, weil über 90 Prozent der Fünfjährigen den Kindergarten besuchen.

Von Christian Schmitz

Das

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.