Philippe verteidigt seine Ehe

ZITIERT

Philippe und Mathilde

Noch am Tag der Veröffentlichung reagierte Prinz Philippe mit einem kurzen Kommuniqué auf das Buch von Frédéric Deborsu, nachdem das Königshaus zuvor schon die Informationen des Autors als „falsch und beleidigend“ abqualifiziert hatte.

Philippe verteidigt seine „glückliche“ Ehe:

„Der glücklichste Tag in meinem Leben war der, als Mathilde meinen Heiratsantrag angenommen hat. Seit jenem Tag hat unsere Ehe uns vier Kinder beschert, die wir mit unserer Liebe umgeben und die uns diese Liebe auch zurückgeben. Diese Klarstellung mache ich in aller Gelassenheit.“ (gz)