Wechselt Vande Lanotte zur UNO?

Nach den Föderalwahlen

Wenn Johan Vande Lanotte (sp.a) nicht Föderalminister wird, dann könnte er ein UNO-Mandat anstreben. So mutmaßen die Zeitungen „La Libre Belgique“ und „La Dernière Heure“.

Bei dem UNO-Mandat soll es sich um einen unbezahlten Posten im Bereich Klimaschutz handeln.

Der derzeitige Wirtschaftsminister und Vize-Premier rechne sich in der neuen Föderalregierung nur geringe Chancen auf ein Ministeramt aus. Die Föderalregierung soll Vande Lanotte bereits vorgeschlagfen haben. Er selber bestreitet, sich bei den Vereinten Nationen beworben zu haben.