B-FAST-Team von Philippinen zurückgekehrt

1000 Verletzte behandelt und 60000 Liter Wasser verteilt

Zehn Tage haben rund 40 Helfer des B-Fast-Teams auf den Philippinen Hilfe geleistet. Nun kehrten sie aus dem von einem Taifun heimgesuchten Krisengebiet nach Brüssel zurück.

Die Helfer sind am Samstagmorgen in Zaventem gelandet.

Mehrere Minister, darunter auch Außeninister Didier Reynders, haben die Gruppe empfangen. Der Vize-Premierminister lobte den Einsatz und sagte, dass es sich "um einen schweren Einsatz gehandelt hat, da das B-FAST-Team als erstes Rettungsteam aus Europa vor Ort auf den Philippinen eingetroffen war."