Silber für Tillmann bei der EM

Karate

Benjamin Tillmann (l.) nahm die Silbermedaille mit.

Vor wenigen Tagen nahmen mit Luciano Sciortino und Benjamin Tillmans zwei Kelmiser Karateka mit der „Ligue francophone de Karaté belge“ kurz LFKB in Malta an der Karate-Europameisterschaft teil.

Beide hatten sich im Laufe der Saison qualifiziert und durften in mehreren Kategorien an den Start gehen. Sciortino hatte bei den 16 bis 17 jährigen Jungen über 40 Mitstreiter. In der ersten Runde konnte er noch überzeugen, schied aber leider in der zweiten Runde unter den Top 18 aus. Benjamin Tillmann durfte gleich zwei Mal sein Glück versuchen: In seiner Alterskategorie den Junioren (18 bis 21 Jahren), sowie den Senioren (21 bis 35 Jahren). In der Senioren-Kategorie fehlten ihm wenige Punkte, um in das Finale einziehen. Besser lief es in seiner Altersklasse. Unter den Top 6 bestritt er hier das Finale, verpasste nur knapp die Medaille und endete auf dem vierten Platz. Im Kumite musste Sciortino sich leider schon im ersten Kampf geschlagen geben und konnte nicht mehr in die Trostrunde einziehen. Tillmann konnte hingegen erneut mehrmals starten. Bei den Junioren, verlor er das Viertelfinale gegen einen starken Briten. Anders lief es bei den Senioren (bis 70 Kg), wo er nach zwei klar gewonnen Kämpfen – gegen Italiener und einen irländischen Gegner – bis in das Finale vorstoßen konnte. Erst hier musste er sich letztendlich gegen einen Schotten geschlagen geben. (red)