Erfolgserlebnis zum Jahresabschluss: Union Kelmis erreicht Unentschieden

Fußball - 3. Division Amateure

Die Kelmiser (vorne) erreichten einen Punktgewinn. | Foto: GE-Archiv

Die Union Kelmis hat sich in der letzten Begegnung des Kalenderjahres in der 3. Division Amateure B torlos von den Gastgebern aus Mormont getrennt. Damit überwintern die Kelmiser punktgleich mit Condruzien am Tabellenende.

Von Felix Brock

Longlier liegt zwei Punkte vor den beiden Tabellenletzten. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt sieben Zähler.

Der Kelmiser Trainer Serge Sarlette stellte sein Team gezwungenermaßen auf einigen Positionen um. Boris Hungs und Florian Thonus rückten für die gesperrten Hugo Simon und Tristan Claes in die Anfangsformation. Außerdem begannen im Vergleich zur Vorwoche der wiedergenese Alexandre Hamoir sowie Cava Mboyo. Die Kelmiser fanden bei ihrer Ankunft zunächst einen mit Schnee bedeckten Platz vor. Im Laufe der Partie schmolz die dünne Schicht allerdings, sorgte jedoch mit für schwierige Verhältnisse. „Es war ein Spiel mit vielen Zweikämpfen und langen Bällen“, erklärte Kelmis-Stürmer Quentin Hubert im Gespräch mit dieser Zeitung.

Im ersten Durchgang der Partie gab es auf beiden Seiten vereinzelt Abschlussmöglichkeiten. Klare Torchancen waren hingegen Mangelware, sodass die Fans beider Lager nicht belohnt wurden. In den zweiten 45 Minuten legten die Hausherren eine Schippe drauf, Mormont brachte die Kelmiser in Bedrängnis. Daraus resultierte in der 67. Minute ein Elfmeter, nachdem Marvin Ernens den gegnerischen Spieler Matafadi gefoult hatte. Die Hausherren hatten nicht mit dem Kelmiser Torhüter gerechnet, denn Amaury Joris parierte den Strafstoß von Prévot, der zum ersten Mal für seine Elf aus elf Metern scheiterte.

Quentin Hubert: „Wir haben dagegengehalten und einen Punkt mitgenommen.“

„Sie haben in der zweiten Halbzeit den Druck erhöht, aber wir haben dagegengehalten und einen Punkt mitgenommen“, so Quentin Hubert. Mormont war hingegen der Ansicht, zwei kostbare Punkte verloren zu haben. Die Union Kelmis hat somit erneut ihre neugefundene Stabilität in der Defensive unter Beweis gestellt. Die Resultate und Leistungen der letzten Wochen lassen die Grün-Weißen weiterhin vom Klassenerhalt träumen.