[Video] Folge 4: Hereinspaziert ins Herrenhaus – Zu Besuch bei Organist Serge Schoonbroodt

Zwischen Tür und Angel

In der vierten Folge von „Zwischen Tür und Angel“ sind wir zu Besuch bei dem Eupener Organisten Serge Schoonbroodt. Der 45-Jährige lebt mit seinem Ehemann Guido Vonk in der Villa Thibault, einem alten Herrenhaus im Lütticher Viertel Sainte-Marguerite.

Vor sechs Jahren entdeckten die beiden Männer das „Schmuckstück“, kauften und restaurierten es aufwendig. Heute betreiben sie dort ein angesagtes Bed and Breakfast. Täglich gehen in der Villa Thibault Menschen ein uns aus.

Seit 13 Jahren sind Serge Schoonbroodt und Guido Vonk ein Paar. Vor zehn Jahren heirateten sie. Die beiden führen ein Leben, das frei ist von Vorurteilen – in dieser „Multikulti-Stadt“, die sie so lieben. „Das Leben als schwules Paar ist hier leicht. Lüttich ist eine sehr offene Stadt. Auch in Eupen ändern sich die Mentalitäten und die Menschen werden viel offener“, findet Serge Schoonbroodt. Regelmäßig kommt er noch nach Eupen, wo er als Kurator der Orgel im Kloster Heidberg Konzerte spielt. (sue)