[Video] Folge 1: Der Mann, der den Ton angibt: Zu Besuch bei Georg Feltes aus Oudler

DRITTE STAFFEL DER SERIE "Zwischen Tür und Angel"

Georg Feltes aus Oudler strahlt Lebensfreude aus. | Foto: Paperplane Productions

„Zwischen Tür und Angel“ ist zurück: Heute mit Georg Feltes aus Oudler. Ein Mann, der voller Lebensfreude steckt. Als professioneller Tonmischer machte er Karriere, arbeitete sogar mit dem ehemaligen Gitarristen der Scorpions zusammen. Vor ein paar Jahren durchkreuzte der Krebs seine Pläne – für den 60-Jährigen kein Grund, sich unterkriegen zu lassen.

Georg Feltes ist ein schmächtiger Typ. Er trägt Brille, Dreitagebart und Kappe – irgendwie lässt ihn das jugendlich wirken. Vielleicht ist es aber auch seine unbeschwerte, lebensfrohe Art. Der 60-Jährige sitzt auf seinem Sofa und blättert in einem alten Fotoalbum. Dass die Kamera mitläuft, scheint er vergessen zu haben. Georg Feltes schwelgt in Erinnerungen. Damals, in seinen besten Jahren als professioneller Tonmischer, hat er mit den ganz Großen der Musikgeschichte zusammengearbeitet:

Die nächste Folge „Zwischen Tür und Angel“ erscheint am 19. Oktober. Dann sind wir zu Besuch bei Alwine Deege aus Kelmis, die sich viele Jahre in der Sterbebegleitung engagiert hat.