Tribute Show setzt den Hits des „King of Pop“ ein Denkmal

Gewinnspiel

Über die Zahlen herrscht in der Branche nach wie vor Unstimmigkeit. Doch eines ist unbestritten: „Thriller“ ist das weltweit meist verkaufte Album aller Zeiten. Vorsichtige Berechnungen gehen von rund siebzigtausend Einheiten, andere siedeln die Stückzahl im sechsstelligen Bereich an. Jedenfalls steht das sechste Album des „King of Pop“ für zahlreiche Rekorde nach seiner Publikation im November 1982.

Hierunter namentlich acht Grammy Awards bei der Verleihung im Jahre 1984. Eine Bestmarke, die bis heute Bestand hat. Und in der Liste der „Top 500“ listet das angesehene Magazin „Rolling Stone“ das Album auf Rang zwanzig und gar auf Rang sieben der „Top 100“ der achtziger Jahre. Damit nicht genug: Von den neun Titeln des Albums wurden sieben Songs als Single ausgekoppelt – und schafften allesamt den Sprung in die „Billboard Hot 100“, hierunter mit „Billie Jean“ und „Beat It“ zwei Titel Rang eins.

Da darf es kaum wundern, dass es auch ein Musical rund um das „Phänomen“ Michael Jackson gibt. Die gesamte Magie des Künstlers in einer einzigen Show! Das Original aus London ist in diesen Wochen in Deutschland auf großer Jubiläumstour. Denn im Sommer 2009 feierte „Thriller Live“ als West-End-Import seine Deutschlandpremiere – und hat seither die Herzen von fast viereinhalb Millionen Fans in über dreißig Ländern der Welt erobert. Als Hommage an die unnachahmliche Musik und einzigartigen Tanzchoreografien, die den laut Guiness-Buch der Rekorde erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten unvergessen machen.

Jedenfalls ist einiges los auf der Bühne in der Lanxess-Arena. Auf jedem Quadratmeter wird getanzt und gesungen – und das Publikum macht mit, denn die Songs kennt jeder. Ein echter „Thriller Live“, der da von der Themse für einen Abend an den Rhein kommt. Mit einer Zeitreise von den Motown-Jahren bis zur Epic-Ära. Aber hier wird  der „King of Pop“ nicht einfach von einem möglichst ähnlich aussehenden Imitator dargestellt, sondern gleich von einer Handvoll Live-Performern, die sich den Songs und nicht nur dem Outfit des vor genau zehn Jahren verstorbenen Megastars verpflichtet fühlen. Verantwortlich für die spektakulären Choreografien sind Gary Lloyd und LaVelle Smith Jr. Letzterer immerhin Originalchoreograf des mehrfach ausgezeichneten Videos zu „Dangerous“ und fünffacher Gewinner des MTV Video Music Awards.

Am Londoner West End schaffte die Tribute Show in der Zwischenzeit den Sprung in die „Top15“ mit den längsten Laufzeiten, konnte jüngst voller Stolz auf die „Number 4000“ anstoßen. Sie präsentiert rund dreißig Songs aus einer beispielloser Karriere und lässt das Publikum hautnah eintauchen in das künstlerische Vermächtnis des „King of Pop“ – von den ersten Erfolgen mit den „Jackson Five“ (u.a. „Can You Feel It“) bis hin zu Worldhits wie „Beat It“, „Billie Jean“, „I Just Can’t Stop Loving You“, „Bad“, „The Way You Make Me Feel“ oder auch „We Are The World“

Zu Gast bei „Thriller“ in Köln am Dienstag, 5. Februar, können auch zehn GE-Leser sein. In bewährtem Partnership mit dem Management der LanxessArena und nemo.presse verlosen wir fünf mal zwei Tickets im Wert von 79,00 €. Zusätzlich offeriert die LanxessArena vorab den Besuch im BackstageRestaurant.

Voraussetzung ist die richtige Antwort auf folgende Frage: Welcher Singer-Songwriter wirkte beim Welthit „We Are The World“ zum Projekt „USA forAfrica“ neben Michael Jackson als Co-Autor mit?

 

Antworten unter Stichwort „Thriller“ bis Montag, 21. Januar, per Mail an gewinnspiele@grenzecho.be oder per Post an GrenzEcho, Marktplatz 8, 4700 Eupen (bitte unbedingt einen telefonischen Kontakt angeben).

Gewonnen haben: Laura Karls aus Eupen, Frank Halmes aus Büllingen, Nobert Scheen aus Eupen, Lydia Kaut aus Crombach, Sylvia George aus Burg-Reuland

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.