Brüsseler Autosalon darf erneut glänzen

Gewinnspiel

Beim kommenden Brüsseler Autosalon, der vom 18. bis 27. Januar 2019 stattfindet, werdenalle wichtigen Automarken vertreten sein. | Foto: Photo News

Der kommende Brüsseler Autosalon steht unter guten Vorzeichen. Alle wichtigen Marken stellen aus. Veranstalter Febiac (Fédération Belge et Luxembourgeoise de l’Automobile et du Cycle) erkennt allen Grund zur Zuversicht. In einem Ausblick auf den Salon 2019 erwartet der Sprecher von Febiac, Joost Kaesemans, bis zu 450.000 Besucher.

Der 97. Autosalon trägt den Namen Brussels Motor Show und findet von Freitag, 18., bis Sonntag, 27. Januar, statt, also eine Woche später als bisher üblich. Die kommende Veranstaltung im Brüsseler Heysel ist laut Tradition zwar eine Messe, in der die aktuellsten Personenfahrzeuge nicht im Vordergrund stehen. Früher war in den ungeraden Jahreszahlen von einem „kleinen“ Salon die Rede.

Da die Autofirmen bei Febiac selbst entscheiden, haben sie dafür gesorgt, dass auch im Jahr, das in einem Pkw-Salon folgt, die Pkw zwar nicht im Vordergrund stehen, aber auch nicht verborgen bleiben. Alle Aussteller werden folglich im Januar zusätzlich zu den SUV, Freizeitmobilen oder anderen vielseitig verwendbaren Fahrzeugen auch etliche Pkw zeigen. Hinzu kommen Motorräder und leichte Nutzfahrzeuge.

Gewinnspiel

In Zusammenarbeit mit Febiac und Rossel verlost das GrenzEcho 25 X 2 Eintrittskarten für den Brüsseler Autosalon.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, beantworten Sie folgende Frage: An welchen Tagen ist der Salon im Rahmen der sogenannten „nocturnes“ bis 22 Uhr geöffnet? (Die Antwort finden Sie auf www.autosalon.be)

Schicken Sie die richtige Antwort zusammen mit Ihren Angaben (Name, Telefon, Adresse) an gewinnspiele@grenzecho.be, Stichwort „Autosalon“.

Die Gewinner werden am 14. Januar bekanntgegeben.

Viel Glück!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.