Weihnachtslieder einstudieren und bei einem großen Konzert präsentieren

<p>
             Weihnachtslieder einstudieren und bei einem großen Konzert präsentieren
</p>


„Komm, sing mit!“ heißt das neueste Chorprojekt für Jungen. Dies nach dem Motto: Gemeinsam Singen macht mehr Spaß und gibt einen coolen Sound.

Jungen ab dem Alter von sechs Jahren sind eingeladen, während zwei Monaten zusammen mit den Sängern des Knabenchores bekannte Weihnachtslieder einzustudieren und am ersten Adventssonntag bei einem großen Konzert mit Symphonieorchester vor Publikum zu präsentieren.

Die Eltern dürfen, wenn sie es wünschen, an den Proben teilnehmen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Jeder Junge kann mitmachen. Die Proben finden ab dem 29. September wahlweise montags oder freitags statt, von 17 bis 18 Uhr im Kolpinghaus, Bergstraße 124, 2. Etage (Hürthraum).

Weihnachtslieder einstudieren und bei einem Konzert aufführen

Das Projekt endet mit dem Konzert am Sonntag, 3. Dezember um 19 Uhr mit einer Aufführung in der Pfarrkirche St. Joseph, Eupen/Unterstadt. Dieses Konzert wird veranstaltet im Rahmen des 50. Jubiläums der Konzertreihe „Weihnachten in der Stadt“.

In allen Eupener Grundschulen wird in diesen Tagen Werbung für das Projekt „Komm, sing mit!“ gemacht.

Der Knabenchor singt unter der Leitung des erfahrenen Musikpädagogen Dieter Gillessen, der selbst 17 Jahre im Aachener Domchor gesungen hat und während vier Jahren Stimmbildner beim Tölzer Knabenchor war. Das Orchester Eastbelgica, das die jungen Sänger beim Konzert im Dezember begleiten wird, steht unter der Leitung von Simen van Meensel, ebenfalls Sänger des Eupener Knabenchores.

Beim Eupener Knabenchor stehen die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Jungen im Mittelpunkt. Hier können sie ihre spezifischen Stärken entdecken und entwickeln. Singen ist gesund. Es stärkt das Immunsystem, flutet das Gehirn mit Glückshormonen, befördert den Muskeltonus und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Das Singen im Chor fördert soziale Kompetenzen, die auch im späteren Leben bedeutsam sind, wie Ausdauer, Disziplin und Teamfähigkeit. Auch jugendliche Sänger, selbst wenn sie noch im Stimmbruch sein sollten, sind in der Gruppe der Männerstimmen herzlich willkommen.

Für Informationen zu dem aktuellen Projekt und zum Chor im allgemeinen stehen Präsidentin Myriam Keutgens (Tel. 087/558026) und Dirigent Dieter Gillessen (Tel. 0049-241/5790620) zur Verfügung. (red)

www.eupenerknabenchor.eu