Gaby Andres ist Bütgenbachs Sportler des Jahres


In zwei Jahren absolvierte die Läuferin 98 Wettkämpfe, 66 davon gewann sie: „Neben der Arbeit, Mann und Kindern bleibt nicht immer sehr viel Zeit zum Laufen. Aber das Laufen gehört für mich dazu. Im Wettkampf läuft man mit anderen, so kann ich Grenzen erreichen, die ich alleine nie erreichen würde. Man ist Konkurrent und auch Freund, das ist das Schöne am Wettkampf“, erklärte sie, als sie die Urkunde überreicht bekam. Sie verwies in der Kategorie „Einzelsportler“ Läuferin Marie Fickers und Triathlet Roger Cremer auf die Plätze.

Die 25 in der Gemeinde angesiedelten Vereine stimmten im Vorfeld ab. Über einen Wahlzettel vergaben sie maximal so viele Punkte wie Kandidaten in der Kategorie vorhanden waren. In der Kategorie „Mannschaften“ waren acht Gruppen gemeldet worden. Die Ladies Formation der Hot Shoes, die im Rahmenprogramm des Abends selbst aufgetreten war, erhielt hier den Titel „Mannschaft des Jahres 2015-2016“. Auf den zweiten Platz wurden die drei Heck-Schwestern des Aerogym Rocherath und auf den dritten die Damenmannschaft des USFC Elsenborn votiert. (gris)

Die geehrten Sportler der Gemeinde Bütgenbach