3.000 Menschen feiern bei der 28. Rechter Beachparty

Event Nils van Zandt 1
Die Schulgemeinschaft hatte am letzten Arbeitstag einige Überraschungen für den scheidenden Chef vorbereitet.
Pensionierung

An der BS nicht ganz den Fuß aus der Tür

Von Petra Förster

Im Cavenshaus werden zwei zusätzliche Arztpraxen eingerichtet, um jungen Medizinern ein Sprungbrett zu schaffen.
Stadtrat

Handeln in der Affäre Denis/Justin gefordert

Finanzen in Weismes in grünen Bereich
Gemeinderat

Finanzen in Weismes in grünen Bereich

Die Malmedyer Kirmes geht bis Dienstag.
Tradition

Große Kirmes in Malmedy

„Espeloch“: Mit diesem Schild will ein Bürger wohl auf die Schäden an der sogenannten Benzinstraße hinweisen.
Gemeinderat

Benzinstraße wird repariert

Von Allan Bastin

Drei Einbrüche in Manderfeld
Zeugenaufruf

Drei Einbrüche in Manderfeld

Mehrere gestandene Musiker haben sich auf der Suche nach neuen Herausforderungen zu dem Projekt Borderline zusammengefunden.
Coverband

Borderline bei letzter Saal-Kirmes in Oudler

Von Gerd Hennen

Die 270 Teilnehmer trafen um die Mittagszeit am Triangel in St.Vith ein.
Radtour

Fair Play Tour legt Zwischenstopp am Triangel ein

Seit Mittwoch sind die JGV-Mitglieder mit dem Aufbau am Rechter Weiher beschäftigt.
Veranstaltung

Beachparty Recht: „Festivalerlebnis zum Preis eines Balls“

Von Allan Bastin

696 Anfragen auf Sozialhilfe und 425 Anträge auf Heizölbeihilfe wurden 2018 im ÖSHZ St.Vith bearbeitet.
Jahresbericht

Tendenz steigend: ÖSHZ St.Vith bearbeitete 2018 genau 1.121 Anträge

Die Internetseite stellt den Nutzer immer wieder vor die Wahl, wie er sich in der Vergangenheit verhalten hätte.
Geschichte

Webseite aus Malmedy fragt die Ostkantone: Freiwillig oder mit Gewalt?

Von Andreas Lejeune

Brautpaare können nun die standesamtliche Trauung persönlich gestalten.
Feierlichkeiten

Neue Regelung für Ehepaare jeden Alters

Anfang Juni hatte Starkregen an mehreren Stellen der Gemeinde für Überschwemmungen gesorgt.
Stadtrat

Know-how gegen zu viel Wasser in der Gemeinde St.Vith

Von Petra Förster

Ein Bild aus Tagen der Bauarbeiten: Friedhelm Wirtz (3.v.l.) und Monika Bastin-Veithen (r.) werden auch in den nächsten Jahren weiterhin die Verantwortung für Vivias übernehmen.
Vivias

Neue Equipe und neue Pläne für Seniorenbetreuung

Von Petra Förster