Tagesfahrt mit der VHS zum Drachenfelsen

Das Siebengebirge stellt einen eigenen Naturraum mit mehr als vierzig Bergen dar, einer der bekanntesten ist der Drachenfels. Die markanten vulkanischen Kuppen bilden die Idealkulisse einer romantischen Landschaft, die Generationen von Reisenden begeisterte und dies noch heute tut.

Auf dem Programm stehen die Abtei Heisterbach mit den Überresten einer ehemaligen Zisterzienserabtei, einem Orden, der sich seit dem Mittelalter von Frankreich aus in ganz Europa verbreitet hat. Nach einem Mittagessen im Klosterbereich geht es für die Teilnehmer der Tagesfahrt mit der historischen Zahnradbahn zum Schloss Drachenburg, ein majestätisches Bauwerk inmitten des Siebengebirges. Nach einer Führung bietet sich das traumhafte Rheinpanorama zum Bestaunen an.

Die romantische Burgruine und das sehenswerte Schloss Drachenburg machen den Drachenfels zum lohnenden Reiseziel. Dort bietet sich eine eindrucksvolle Sicht auf das Rheintal.

Die Ausfahrt findet statt am Montag, 26. August.

Infos und Anmeldungen: VHS Bildungsinstitut VoG, Rotenbergplatz 19 in 4700 Eupen, 087/59 46 30 - info@vhs-dg.be

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

  • Regenwetter am Sonntagnachmittag? „Was willste machen“: Eine Geste, die mehr sagt als tausend Worte.

    Eupen

    Von gegessenen Unterhosen und nackten Köchen

    Trotz des Regenwetters bot der Sonntag bei „HaasteTöne“ jede Menge spannendes Theater, Akrobatik, Performances und auch das ein oder andere zum Nachdenken.

  • Die belgische Gruppe „Fritüür“ überzeugte mit Gesang und Humor, witzigen Liedtexten aus dem Land der Frittenbuden.

    Eupen

    Lustiges kommt beim Publikum einfach am besten an

    Das hier eine Geburtstagsparty stattfindet, war sofort klar. Aus Büchern kreierte Torbögen an den Eingängen zum Temsepark und zum Scheiblerplatz. Aus dem Park klang Musik, die zum Feiern und Tanzen einlädt. Das Straßentheaterfestival „Haaste Töne“ feierte sich selbst, sein 25-jähriges Bestehen. Auftakt war am Samstag im Temsepark.

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment