Autobahn E 42 nach Lkw-Unfall komplett für den Verkehr gesperrt

Nach einem Lkw-Unfall war die E42 am Dienstagmittag gesperrt.
Nach einem Lkw-Unfall war die E42 am Dienstagmittag gesperrt. | Illustrationbild: Archiv

Kurz nach der Mittagszeit hatte der Fahrer in der Baustelle die Kontrolle verloren. Das schwere Gefährt versperrte die Fahrbahn.

Die Autobahn musste für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt werden.

Die Polizei leitete den Verkehr an der Ausfahrt St.Vith-Nord/Hünningen von der Autobahn ab und lenkte die Verkehrsteilnehmer durch die Stadt. Viele auswärtige Fahrer, vor allem Lkws, verließen sich wohl auf ihr Navigationsgerät und versuchten somit an der Auffahrt Süd wieder in Richtung Deutschland auf die Autobahn aufzufahren.

Diese Auffahrt ist jedoch aktuell wegen der Bauarbeiten gesperrt, sodass die auswärtigen Fahrer nicht recht wussten, wie sie ihre Fahrt fortsetzen sollten. Ortskundige Verkehrsteilnehmer hatten in Lommersweiler die Gelegenheit, wieder die Autobahn zu nutzen bzw. - besser noch - auf eine komplett alternative Strecke auszuweichen.

Kommentare

0 Comment