Debatte zu den Gemeinschaftswahlen beim frankofonen Regionalsender Vedia

Screenshot der Debatte bei Vedia.
Screenshot der Debatte bei Vedia. | Bild: GrenzEcho

Die meisten Parteien schickten ihre Spitzenkandidaten ins Rennen: ProDG war mit Oliver Paasch, die SP mit Antonios Antoniadis, die PFF mit Isabelle Weykmans und Ecolo mit Freddy Mockel vertreten. Vivant wurde durch Alain Mertes, der auf Platz drei der PDG-Liste kandidiert, repräsentiert. Für die CSP nahm weder Spitzenkandidat Colin Kraft oder ein anderer Kandidat der vorderen Listenplätze an der Diskussion in französischer Sprache teil. Stattdessen schickten die Christlich-Sozialen mit Etienne Simar, der auf Platz elf der CSP-Gemeinschaftsliste antritt, einen gebürtigen Frankofonen ins Rennen. Die Vedia-Debatte kann unter dem folgenden Link verfolgt werden: https://bit.ly/2QcHpjQ. Am Montagabend (ab 20 Uhr) steht die öffentliche GrenzEcho-Debatte zur PDG-Wahl in der Mehrzweckhalle der Eupener Pater-Damian-Schule an (sc)

Kommentare

0 Comment