Wahl-App gegen Desinteresse der Jugend an Politik

Von Gerd Zeimers

Die Behauptung, dass die Vergütung aufgrund des Dienstalters die Über-55-Jährigen aus dem Arbeitsmarkt verdrängt, „ist ein Mythos“.
Politik

Forscher der Uni Löwen: „Ältere Arbeitnehmer nicht zu teuer“

Salafistische Propaganda in einer Brüsseler Buchhandlung (Archivbild)
Politik

Salafismus nimmt zu in Belgien

Verteidigungsminister Didier Reynders (l.) stieg bei einem Besuch des Militärstützpunktes Florennes in eine F-16.
Politik

Erste F-35 werden in Florennes stationiert

PHOTONEWS_10419676-002
Politik

Erpresser droht, Lebensmittel zu vergiften - Staatsanwaltschaft ermittelt

Wegen der Überbelegung der Gefängnisse ist es heute so, dass bei einer Haftstrafe zwischen vier und 36 Monaten automatisch eine elektronische Fußfessel angelegt wird.
Politik

Elektronische Fußfessel nicht mehr automatisch

Jan Jambon: „Wir müssen das Beschäftigungsniveau im ganzen Land deutlich erhöhen.“
Politik

N-VA stellt die Wallonie vor ihre Verantwortung

Von Gerd Zeimers

Schmerzmittel bleiben in Belgien beliebt. Vor dieser Entwicklung warnt das zuständige Landesinstitut.
Politik

Tramadol und Co.: Konsum von Schmerzmitteln steigt weiter an

Der Flughafen Lüttich hat bereits mehr als 20 Millionen Euro durch die Dienstunterbrechungen bei Skeyes verloren.
Politik

Sozialkonflikt bei Skeyes: Deutsche Fluglotsen helfen Lütticher Airport

Premierkandidaten Charles Michel (l.) und Jan Jambon: Steuern sie in dieselbe Richtung?
Politik

Nach den Wahlen Kurs auf Schweden bis?

Eine Baufinanzierung war noch nie so günstig wie heute.
Politik

Leihen für ein Haus war noch nie so günstig

Von Gerd Zeimers

Geneviève Lhermitte während des Prozesses 2008
Politik

Geneviève Lhermitte wird unter Auflagen freigelassen

Mit den Protestmärschen fordern die jungen Aktivisten die belgische Regierung auf, effektivere Maßnahmen zur Rettung des Weltklimas zu ergreifen.
Politik

Kein Klimamarsch in Brüssel: Osterferien hemmen Schüler und Studenten

Flüchtlinge lagern im Brüsseler Nordbahnhof.
Politik

Neue Abschreckungskampagne: „Belgien ist kein Schlaraffenland“

SNCB-Sprecher: Ein Schaffner muss dafür sorgen, dass die Züge sicher abfahren, die Fahrgäste informieren und Tickets kontrollieren. Solange wir keine Alternative dazu finden, werden die One man cars nicht eingeführt.“
Politik

SNCB: Doch keine Züge ohne Schaffner