Heimspiel für Rafael Theissen

Musik: Pianist vor seinem ersten Konzert im St.Vither Triangel

Rafael Theissen an seinem Flügel daheim in Amel: Am 25. April spielt er zum ersten Mal im Triangel. | Foto: David Hagemann

Seit seinem sechsten Lebensjahr spielt Rafael Theissen aus Amel Klavier. Schon parallel zur Sekundarschule hat er an den Konservatorien in Lüttich und Brüssel studiert und seine Ausbildung nicht nur mit Großer Auszeichnung, sondern auch als bester seines Jahrgangs abgeschlossen. Über zwei Jahrzehnte hat seine Grundausbildung am Klavier gedauert. Heute lebt der 30-Jährige wieder in seinem Heimatort Amel und freut sich auf sein erstes Konzert im Triangel, das er am Samstag, dem 25. April präsentiert. Der Flügel an diesem Abend wird von Piano Elsen aus Luxemburg nach St.Vith gebracht. Inhaltlich bereitet Theissen sich schon seit sechs Monaten auf diesen Konzertabend vor.

Seite 4

Kommentare sind geschlossen.