»Bald gehörst du zu uns…«

Eupener Friedhofsgeschichte

Am Eingang des Eupener Friedhofs steht dieses schöne Grabdenkmal aus einer längst vergangenen Zeit.

So lange Eupen keine Kapellengemeinde bildete und einen mit gewissen Pfarrrechten ausgestatteten Rektor hatte, wurden die Toten auf dem Kirchhof zu Baelen begraben.

Von Leo Kever

Möglicherweise ist der die Nikolauskapelle umgebene freie Platz bereits Jahrhunderte vor 1613 als Kirchhof benutzt worden – es sei denn, dass die Äbte vom

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.