Manfred Theissen wird erneut schuldig gesprochen

Justiz

Manfred Theissen (l.) und sein Anwalt Axel Kittel. | Foto: GrenzEcho

Nach dem Strafgericht in Eupen hat am Donnerstag nun auch der Lütticher Appellationshof den früheren Direktor der AS Eupen, Manfred Theissen, für schuldig erklärt.

Beide Instanzen sahen es als erwiesen an, dass Theissen im Jahr 2011 ein Schreiben an den belgischen Fußballverband, mit dem er gegen die Spielberechtigung eines

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.