Leckerbissenreise für den Musik-Gourmet

Cappella Aquensis war am Samstag Gast des OstbelgienFestivals

Die Capella Aquensis präsentierte sich in Lontzen als ein energiereich singendes Ensemble mit großer Disziplin, verblüffender Atemtechnik und vielen Talenten, voll dynamischer Möglichkeiten und unendlicher Spannkraft im Piano.

Im Rahmen des OstbelgienFestivals gastierte am Samstagabend das Aachener Vokalensemble Cappella Aquensis in der St. Hubertuskirche in Lontzen.

Von Jürgen Jordans

Das Programm des Chores umfasste eine zeitliche Spanne von etwa 350 Jahren geistlicher und weltlicher Chormusik der in diesem Zeitraum lebenden Komponisten.

Eine nicht gerade einfache Aufgabe, die nicht nur

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.