Kunstroute Weser-Göhl lockte viele Kunstinteressierte ins Eupener Land

Am ersten Sonntag im März hatten fünf Kunst(h)orte rund um Eupen gemeinsam zum Besuch eingeladen. Der Zuspruch war bei der ersten konzertierten Aktion schon enorm, und viele Besucher wollen an den nächsten ersten Sonntagen der kommenden Monate noch nicht entdeckte Ziele ansteuern. Nähere Infos und aktuelle Programmangebote der Stiftung

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.