Fünf Kunst(h)orte laden zum Besuch ein

Kunstorientierung in der Euregio Weser-Göhl an jedem ersten Sonntag im Monat

Immer am ersten Sonntag eines jeden Monats kann man Besucher fünf interessante Kunst(h)orte besuchen, die für die Öffentlichkeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet sind. Dazu gehören u. a. die Fondation Peter Hodiamont in Baelen (Foto links) und das Château Máro in Hauset (rechts).

Immer am ersten Sonntag eines jeden Monats lohnt sich ein Ausflug in verschiedenen Dörfer Ostbelgiens. Neben den landschaftlichen Schönheiten des Butterländchens, wie man auch das Wiesen- und Weideland mit den laufenden Hecken zwischen Eupen und Aachen bezeichnet, kann der Besucher fünf interessante Kunst(h)orte besuchen und findet in der Kernzeit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.