„Amuse gueule“ an den Ufern der Göhl

Kunst: Dorothee Vermaaten stellt aus

Dorothee Vermaaten hat all ihre Bilder trotz des hohen Abstraktionsgrades betitelt.

„Amuse gueule“ an den Ufern der Göhl und Weser heißt die Ausstellung von Dorothee Vermaaten aus Stolberg-Breinig in der Stiftung Hodiamont. Schon der Titel der Ausstellung macht es deutlich: An den Ufern der Geul (Göhl) und Weser geht es um Leckerbissen in Sachen Kunst.

„Bleibt alles anders“ nannte

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.