Welche Zukunft für stillgelegte Bahnstrecke?

Akte Prüm-Gerolstein beschäftigt das Gericht / Eine unendliche Geschichte

Endstation Prüm - Ideallinie für einige Kilometer: Bahn und Rad parallel. Diese komplexe Akte erweist sich als unendliche Geschichte.

Es ist eine unendliche Geschichte – die seit 1999 stillgelegte Bahnstrecke zwischen Prüm und Gerolstein. Nun ist das Verwaltungsgericht Mainz am Zuge.

An diesem Mittwoch, 15. August, um 10.45 Uhr geht es dort nämlich in der Sache Eisenbahn Verkehrsrecht um die Genehmigung zum Betrieb der Bahnstrecke Prüm –

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.