„…unsere Mitarbeiter machen eigentlich gerne Überstunden“

Im Gespräch: Bauunternehmer Günther Leufgen ist kein Befürworter einer gesetzlich verordneten 48-Stunden-Woche, aber...

Günther Leufgen führt das Bauunternehmen Leufgen in zweiter Generation und mit Sohn Thomas steht die dritte Generation bereits in den Startlöchern.

Über die aktuelle Situation des Baugewerbes, Lohnforderungen der Gewerkschaften und wöchentliche Mindesarbeitszeit im Bausektor des Großherzogtums Luxemburg führte das GrenzEcho mit dem Schönberger Unternehmer Günther Leufgen folgendes Gespräch.

In den Tarifverhandlungen des Bausektors Luxemburg ist von der Einführung einer 48-Stunden-Woche die Rede. Was halten Sie davon?

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.