Stavelot-Malmedy: Polizei sagt Drogendealern Kampf an

Aktionsplan der Polizeizone

Symbolbild: dpa

Die Polizeizone Stavelot-Malmedy will Drogendealern, die seit einiger Zeit verstärkt in der Region ihr Unwesen treiben, den Kampf ansagen.

Unlängst wurde auf einer Drum‘n Bass-Party in den Malmedyer Expohallen eine Drogenrazzia durchgeführt. Fünf verdächtige Personen wurden vorläufig festgenommen. „Wir wollen den Dealern zu erkennen geben, dass unsere Gegend kein gutes Pflaster für sie ist“, sagt Zonenchef Bernard Goffin.

Zugleich setzt die Zone auf Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit. Am 9. Dezember findet eine öffentliche Informationsversammlung im Malmundarium statt.

Mehr zu diesem Thema im GrenzEcho von Donnerstag.

Kommentare sind geschlossen.