Braunkehlchen-Paare machen Ravel das Leben schwer

Forstverwaltung entscheidet bis Ende des Monats, ob im Rurtal gebaut werden darf oder nicht

Als Radwanderweg entlang einer stillgelegten Bahntrasse sucht der Ravel-Weg in Europa seinesgleichen und soll helfen, die Region auf dem touristischen Markt neu zu positionieren.

Ein Leuchtturm-Projekt soll er werden, der Ravel-Weg entlang der alten Trasse der Vennbahn, und zudem die gesamte Region auf dem touristischen Markt neu positionieren. Die Finanzierung steht, zwölf Partner aus drei Ländern sind sich einig – wären da nicht die zwölf Braunkehlchen-Paare entlang der Strecke…

Von Petra Förster

Zum Scheitern bringen wird

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.