Ephata lanciert Patenschaftsaktion für Aufgabenschule

Kampf gegen Ungerechtigkeit - Bitte um Unterstützung - Integrationshilfe für Kinder mit Migrationshintergrund

Im Laufe eines Schuljahres können bis zu 100 Kinder und Jugendliche unterstützt werden.

Bereits seit 1996 bietet das Animationszentrum Ephata eine Aufgabenschule für benachteiligte Kinder und jugendliche an. Ausgehend von den Fragen und Wünschen der Jugendlichen Besucher des Zentrums wurde zunächst mit Freiwilligen eine Nachhilfe eingeführt, die sich inzwischen zu einer täglichen Aufgabenschule ausgedehnt hat, in der rund 40 bis 50 Freiwillige

Eupen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.