Auf dem Sprung nach Europa

Sport: John und Nthuhko erzählen „J1T“ ihren Weg zum Profisportler

Mit Übernahme der K.A.S. Eupen durch die Aspire-Akademie fand gleichzeitig eine Flut von zum Teil blutjungen Spielern aus Afrika den Weg nach Eupen. Zwei von ihnen sind John Felagha und Nthuhuko Radebe.

Von Mike Notermans

Beide absolvierten im Alter von 13 Jahren eine Ausbildung an der renommierten Aspire-Akademie in Katar

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.