Wenn die Grenze mitten durchs Haus führt

Baarle-Hertog und Baarle-Nassau: ein historisch-geografisches Unikum auf der Landkarte

In vielen Fällen verläuft die Grenze durch die Haustür, was dazu führte, dass diese mit zwei Nummern ausgestattet ist: einer belgischen (links) und einer niederländischen (rechts).

»Das merkwürdigste Dorf der Welt bittet um Verständnis für seine ganz besondere Eigenheit!« Hinter diesem Satz, einem Prospekt des Fremdenverkehrsamtes von Baarle-Hertog und Baarle-Nassau entnommen, verbirgt sich ein Unikum, das im Benelux-Raum, in Europa, ja sogar weltweit seinesgleichen sucht.

Von Hansi Hick

Man stelle sich vor: Nördlich der belgischen Provinz

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.