In Merzbrück lernen Behinderte das Segelfliegen

Diesmal auch ostbelgische Teilnehmer beim Integrativen Jugendcamp

Im Team wird der Segler in die Startposition gebracht.

»Runter kommen sie alle«, lautet ein geflügeltes Sprichwort. Gemeint sind Flugzeuge, doch lässt sich das auch gesellschaftsbezogen sehen. Viele stehen bereits unten und wagen nicht daran zu denken, dass es aufwärts gehen könnte – junge Menschen mit Behinderungen und Einwandererkinder.

Das Integrative Jugendcamp am Flugplatz Merzbrück bot ihnen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.