Feuer auf der Bühne von Tomorrowland in Barcelona

Evakuierung

Löscharbeiten an der Hauptbühne des Festivals «Tomorrowland» in Barcelona. Alles ging glimpflich aus. (Foto: -/Ajuntament De Santa Coloma de Gramenet/Europa Press/dpa)

Eine riesige Party unter freiem Himmel in Barcelona mit über 20.000 Gästen des Musik-Festivals „Tomorrowland“ ist wegen eines Großbrandes jäh abgebrochen worden.

Nach Berichten spanischer Medien stand am Samstagabend aus unbekanntem Grund die Hauptbühne plötzlich in Flammen. Die Gäste verließen umgehend den ParkCan Zam de Santa Coloma de Gramenet. Dabei gab es weder Panik noch Zusammenstöße. Niemand wurde verletzt. Der Brand wurde gegen Mitternacht gelöscht, als Ursache wird ein Schaden in der Pyrotechnik-Anlage vermutet.

Tomorrowland“ ist ein Open-Air-Festival elektronischer Tanzmusik, das seit knapp zwölf Jahren in Belgien veranstaltet wird. In diesem Jahr wurde das Fest erstmals auch in Barcelona gefeiert. (dpa)

Kommentare sind geschlossen.