Ausland begrüßt neuen serbischen Präsidenten

Boris Tadic siegte über Tomislav Nikolic

Der Sieg des demokratischen Kandidaten Boris Tadic über den extremen Nationalisten Tomislav Nikolic bei der Stichwahl zum serbischen Präsidentenamt ist vom Ausland einstimmig begrüßt worden. »Das serbische Volk hat damit klar seinen Wunsch nach einer europäischen Zukunft zum Ausdruck gebracht«, erklärte der EU- Außenpolitiker Javier Solana am Montag in

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.